View on GitHub

Begin-Latex-in-minutes

馃摐 Brief Intro to LaTeX for beginners that helps you use LaTeX with ease.

English涓枃Espa帽olPortugu锚sFran莽ais袪褍褋褋泻懈泄 路 Deutsch 路 鏃ユ湰瑾Polski


Mit LaTeX in Minuten beginnen

Vorwort: Alle Informationen stammen aus meinen Erfahrungen an der Hochschule und aus diversen anderen Quellen. Ich bin weder ein Profi noch ein Experte, sondern ein Student mit einer Leidenschaft f眉r die Software. Jeder kann sich in das Projekt einbringen, entweder, in dem er auf Fehler hinweist, oder selbst einen Pull-Request anfragt. Falls du meine Arbeit unterst眉tzen m枚chtest, kannst du gerne einen kleinen Beitrag spenden. (Spenden).

Inhaltsverzeichnis

Was ist LaTeX?

LaTeX, ausgesprochen 芦Lah-tech禄 oder 芦Lay-tech禄 (reimt sich auf 芦blech禄), ist eine Software die ein hochqualitatives Textsatzsystem zur Verf眉gung stellt. LaTeX wird oft f眉r technische und wissenschaftliche Dokumente eingesetzt, kann jedoch f眉r beinahe jede Form von Ver枚ffentlichungen, von Essays bis hin zu B眉chern, verwendet werden.

Warum sollte ich LaTeX benutzen?

LaTeX kommt nicht ohne Nachteile, ist es aber trotzdem Wert, erlernt zu werden.

LaTeX einrichten

Folgendes wird ben枚tigt:

  1. LaTeX Softwarepaket. Ich benutze MiKTeX f眉r Windows.
  2. LaTeX Editor. Ich benutze TeXMaker f眉r einfaches bearbeiten, allerdings kann jeder Texteditor LaTeX-Dateien erstellen und 盲ndern.
  3. PDF-Software. (optional) F眉r die Anzeige des fertigen Dokuments ist jede PDF-Software geeignet.

Zus盲tzlich musst du einen Kompiler w盲hlen. Die Voreinstellung der meisten Editoren ist pdfLaTeX, aber wenn du Unterst眉tzung f眉r Unicode oder TTF/OTF Fonts ben枚tigst, benutze LuaLatex.

Oder du benutzt eine Onlinel枚sung wie ShareLaTeX. Unter Weitere Software findest du eine breitere Auswahl.

Die erste LaTeX-Datei

Lasst uns ein klassisches Hello World in LaTeX machen. Wenn du TexMaker installiert hast, erstelle eine neue Datei mit der Endung .tex. Dann gib den unten stehenden Code ein um 鈥淗ello World!鈥 zu rendern und klicke auf 鈥渜uick build鈥. In anderen Editoren sollte der Vorgang 盲hnlich einfach sein.

\documentclass[a4paper]{article}

\begin{document}

Hello World !  % This is your content

\end{document}

Es sollte in TexMaker ungef盲hr so aussehen:

Mehr Einblicke in LaTeX

:eyes: Ein genauerer Blick in deine erste LaTex-Datei zeigt:

:zap: Achtung :zap:

Benutzen von mehreren Sprachen

Einige sprachen funktionieren nicht ohne zus盲tzliche Konfiguration. Um TeX mit anderen Sprachen zu benutzen hast du ein paar Optionen.

:white_check_mark: Erste Methode :white_check_mark:

Die erste Methode benutzt 鈥淧akete鈥 (Du wirst sp盲ter dar眉ber lesen) weil pdfLaTex, der Standard-Kompiler, auf 256 Zeichen beschr盲nkt ist und einige Kodierungsprobleme hat. Als Beispiel:

\documentclass[a4paper]{article}

\usepackage[T5]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\begin{document}

Xin ch脿o th岷 gi峄沬. This is Hello World in Vietnamese.

\end{document}

Wir benutzen hier die Packete usepackage[T5]{fontenc} und usepackage[utf8]{inputenc}. Das ist hier leicht verst盲ndlich, die Packete importieren die ben枚tigen Font Kodierer um den Text richtig dar zu stellen. Wenn du TexMaker benutzt wird der obere Code das darstellen:

gegen眉ber ohne die Packete zu verwenden :package::

:umbrella: Mit Chinesisch-Japansich-Koreanischen Zeichen zu arbeiten ist etwas verzwickter. Hier macht sich usepackage{CJKutf8} mit \begin{CJK}{UTF8} und \end{CJK} n眉tzlich. Hier ist Japanisch :jp::

\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage{CJKutf8}

\begin{document}

\begin{CJK}{UTF8}{min}
銇撱伄瑷樹簨銈掕銈撱仹銇勩仧銇犮亶銇傘倞銇屻仺銇嗐仈銇栥亜銇俱仚銆
%Thank you for reading this article.
\end{CJK}

\end{document}

So einfach wie :sushi: und :bento: zu essen:

:white_check_mark: Zweite Methode :white_check_mark:

Eine andere Methode ist es deinen TeX Kompiler zu LuaLaTeX (oder XeLaTeX) zu wechseln. Nutzt man nun fontspec und polyglossia funktioniert Unicode ohne weitere Konfiguration:

\documentclass[a4paper]{article}

\usepackage{fontspec}
\usepackage{polyglossia}
%\setmainfont[]{DejaVu Serif}

\begin{document}

Xin ch脿o th岷 gi峄沬. This is Hello World in Vietnamese.

\end{document}

Das Standardfont (Latin Modern) unterst眉tzt nicht alle Zeichen. Du kannst aber fast alle auf deinem System installierten Fonts benutzen, indem du die \setmainfont Zeile auskommentierst. (TTF und OTF Fonts haben volle Unterst眉tzung.)

Listen

:straight_ruler: Es ist sehr wichtig dein Dokument ordentlich zu halten. Deswegen beginnen wir jetzt damit deine Objekte in Listen zu schreiben. Die zwei 眉blichen Typen von Listen sind die ungeordnete und die geordnete Liste. Beide k枚nnen mit Leichtigkeit in Latex benutzt werden:

Hier ist die Ausgabe der zwei Listen:

Paragrafen und Abschnitte

:blue_book: Wir beginnen Abschnitte mit \section und Paragrafen mit \paragraph. :orange_book: Du kannst auch Unterabschnitte mit \subsection und Unterabs盲tze mit \subparagraph erstellen.

Ein Inhaltsverzeichnis erstellen

:metal: Es ist n眉tzlich deine Abschnitte und Unterabschnitte mit einem \tableofcontents zu er枚ffnen

Beispiel:

:bangbang: Tipp: Du kannst \newpage benutzen wenn du deine neue Seite beginnen willst.

Fu脽noten

Es ist kinderleicht footnote+label+ref zu benutzen um jederlei Fu0noten zu erstellen. Als Beispiel:

Hi let me introduce myself\footnote{\label{myfootnote}Hello footnote}.
... (later on)
I'm referring to myself \ref{myfootnote}.

:point_down: :point_down: Siehst du? :point_down: :point_down:

:bangbang: Tipp: Du kannst \newline benutzen um eine neue Zeile zu beginnen.

Was ist ein Paket?

LaTeX bietet standardm盲脽ig viele Funktionen, allerdings gibt es Situationen in denen ein so genanntes Packet n眉tzlich ist. Um ein Packet in LaTeX zu importieren musst du nur \usepackage benutzen :package: In diesem Beispiel benutzen wir ein Packet um mathematische Gleichungen zu zeigen:

Noch eindrucksvoller ist die Ausgabe von Schaltpl盲nen:

:construction: Du solltest Google benutzen um ein Packet zu finden, dass deinen Anforderungen erf眉llt. asmath beispielsweise wird oft f眉r mathematische Gleichungen benutzt und hat eine Menge Funktionen, circuitikz wird zum designen von Schaltpl盲nen benutzt, etc鈥 Alle Pakete zu erw盲hnen w眉rde den Rahmen dieser Anleitung sprengen.

Tabellen

Ein praktisches Beispiel :thought_balloon::

\begin{table}[h!]
  \centering
  \caption{Caption for the table.}
  \label{tab:table1}
  \begin{tabular}{l|c||r}
    1 & 2 & 3\\
    \hline
    a & b & c\\
  \end{tabular}
\end{table}

:star2: Das ist die Ergebnis :star2::

Nun schauen wir uns das genauer an :eyes::

:bangbang: Tipp: Du kannst ein Paket :package: namens booktabs \usepackage{booktabs} benutzen f眉r visuell bessere Tabellen.

Bilder einf眉gen

Um ein Bild in einer LaTeX Datei einzuf眉gen musst du eine 鈥渇igure鈥-Umgebung und das graphicx Packet benutzen. Benutze \usepackage{graphicx} und

\begin{figure}
  \includegraphics[width=\linewidth]{filename.jpg}
  \caption{What is it about?}
  \label{fig:whateverlabel}
\end{figure}

:bangbang: Tipp: Schreibe [width=\linewidth] um das Bild auf die Breite des Dokuments zu skalieren. Das 鈥渇ig鈥 wird f眉r sp盲tere Referenzen benutzt, also benenne deine Bilder mit Bedacht. Wenn das Bild im Text gleiten soll, musst du dem 鈥渂egin鈥 ein bestimmtes Attribut mitgeben:

\begin{figure}[h!]

:passport_control: Erlaubte Attribute sind:

So wird das Bild nun angezeigt:

Code in LaTeX einf眉gen

:white_check_mark: Erste Methode :white_check_mark:

Ein Aspekt der Texterstellung, der f眉r Programmierer und Entwickler von gr枚脽ter Bedeutung ist, ist das professionelle Einf眉gen von Codes in das Dokument.

F眉r LaTeX ist der Prozess simple und sehr professionell. Wir umh眉llen den Code einfach mit vordefinierten Textst眉cken und sind fertig.

Beispiel:

\documentclass[a4paper]{article}

\begin{document}

Hello world!

\begin{verbatim}
#include <iostream>

int main()
{
	std::cout << "hello world!\n";
	return 0;
}
\end{verbatim}

\end{document}

:speech_balloon: LaTeX unterst眉tzt die Syntax f眉r diese Sprachen :speech_balloon:

Wie du siehst, kannst du mit {verbatim} deinen Code einfach einf眉gen ohne dir Gedanken 眉ber die Syntaxformatierung zu machen. So sieht es ohne weitere Konfiguration aus, sauber und professionell:

:white_check_mark: :white_check_mark: Zweite Methode :white_check_mark: :white_check_mark:

Diese Methode gibt dir mehr Einstellungsm枚glichkeiten, einschlie脽lich das Einf眉gen von Code inline, einen eigenen Code-Stil erstellen, eine spezifische Sprache f眉r den Code w盲hlen, Code von einer anderen Datei im selben Verzeichnis zu importieren鈥 Mit dieser Methode benutzt du nicht {verbatim}, sondern importierst das Paket :package: mit dem Namen listings.

Folgendes dient als Beispiel:

\documentclass[a4paper]{article}

\usepackage{listings}
\usepackage{color}

\lstdefinestyle{mystyle}{
keywordstyle=\color{magenta},
backgroundcolor=\color{yellow},
commentstyle=\color{green},
basicstyle=\footnotesize,
}
\lstset{style=mystyle}

\begin{document}


Hello world!

\begin{lstlisting}[language=Python]

print "Hello World!"

\end{lstlisting}

\lstinputlisting[language=C++]{hello.cpp}

Lorem ipsum dolor sit amet \lstinline{print "Hello World"} , consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.


\end{document}

Aus dem Beispiel erkennen wir:

  1. Um einen Codeblock einzuf眉gen starten man mit \begin{lstlisting} und endet mit \end{lstlisting}
  2. Um Code aus einer anderen Datei im selben Verzeichnis zu importieren benutzt man lstinputlisiting{name_of_file}
  3. Um eine Sprache f眉r den Code fest zu legen benutzt man [language=C++]
  4. Um Code inline einzuf眉gen benutzt man \lstinline
  5. Um einen eigenen Code-Stil zu erstellen wird das \usepackage{color} importiert und der eigene Stil definiert, dann legt man den zu benutzenden Stil f眉r das Objekt fest (Bitte schaue die Dokumentation hier drunter an). Man kann viele Dinge selbst definieren, in der Dokumentation findet man daf眉r die richtigen Namen der Eigenschaften.
  6. Interessiert? Mehr gibt es hier.

Hier ist die Ausgabe des oberen Codes in TexMaker:

Mehrere Dateien in LaTeX

Wenn wir LaTeX benutzen kann es vorkommen, dass das Dokument zu lang ist um es zu verarbeiten. Deswegen sollten wir die Datei aufteilen, damit der Inhalt leichter zu bearbeiten ist.

Sehen wir uns ein Beispiel an:

% main.tex
\documentclass[a4paper]{article}

\begin{document}

Hello Latex, This is my first part.

Hello Latex, This is my second part.

\end{document}

Das ist nur eine normale LaTeX Datei. Nun lasst uns die Datei in zwei Zeile aufteilen, dazu benutzen wir \input:

% main.tex
\documentclass[a4paper]{article}

\begin{document}

Hello Latex, This is my first part.

\input{second_file}

\end{document}
% second_file.tex
Hello Latex, This is my second part.

Jetzt sieht die Hauptdatei anders aus, kann aber besser dokumentiert werden. Hier ist das Ergebnis in TexMaker:

multi_file.png

:bangbang: Tipp: F眉r die Lesbarkeit, Deutlichkeit und f眉r Wartungszwecke wird nahegelegt, dass die Hauptdatei systematisch, hierarchisch und wissenschaftlich eingeteilt wird. Teile die Datei nicht grundlos, da es sonst zu einem Durcheinander kommen kann.

Weitere Software

Softwarepakete

LaTeX Editoren

LaTeX Compiler

Hurrah!!

:tada: Danke, dass du diese Anleitung gelesen hast. Du wei脽t jetzt alles, um mit LaTeX zu beginnen. :hammer:
Wenn du noch mehr wissen m枚chtest, ist hier ein guter Einstiegspunkt.

Lizenz

DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO PUBLIC LICENSE Copyright (C) 2016 Luong Vo Everyone is permitted to copy and distribute verbatim or modified copies of this license document, and changing it is allowed as long as the name is changed. TERMS AND CONDITIONS FOR COPYING, DISTRIBUTION AND MODIFICATION: You just DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO.

Ein Bier in deinem Land kostet soviel wie eine Mahlzeit in meinem Land.